Ehrenamt: DVD mit Materialen erschienen

 

Cover der DVD mit Arbeitsmaterialien zur Ehrenamtsaktion

Cover der DVD mit Arbeitsmaterialien zur Ehrenamtsaktion

Mit der Aktion „Mehr als Sie glauben!“ möchten die Evangelische Kirche und Diakonie in Essen das Bewusstsein für die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements stärken. Der Arbeitskreis Ehrenamt, der das Projekt gemeinsam mit dem Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit organisiert, hat eine DVD mit allen bis zum heutigen Zeitpunkt erarbeiteten Materialien der Aktion herausgegeben. Weiterlesen

Videoclip: Lena Weber ist Sängerin in einer Gemeindeband

Unser zehntes Porträt über Menschen, die sich ehrenamtlich in Kirche und Diakonie engagieren, ist erschienen: Lena Weber ist Mitglied der Gemeindeband der Evangelischen Kirchengemeinde Bredeney, begleitet als Sängerin Gottesdienste und Kinderbibeltage. Warum dieses Engagement für sie mehr ist als ein Ausgleich für das Studium, verrät sie in unserem Videoclip.

Videoclip: Josef Dahmann ist Ausstellungsbegleiter

Seit 2010 ist Josef Dahmann als Ausstellungsbegleiter in der inklusiven Kulturarbeit der Evangelischen Kirche in Essen aktiv. In unserem neunten Videoclip erzählt er, worum es bei diesem bundesweit einzigartigen Engagement geht.

Videoclip: Matthias Wunderlich organisiert Hilfstransporte nach Rumänien

„Von der Nächstenliebe darf man nicht nur reden, man muss sie auch tun!“ sagt Matthias Wunderlich – und organisiert regelmäßig Hilfstransporte nach Rumänien. Für unsere Ehrenamtsaktion „Mehr als Sie glauben!“ erzählt er, warum er sich engagiert.

Videoclip: Andreas Müller leitet eine Gemeindebriefredaktion

27 Kirchengemeinden gibt es aktuell im Kirchenkreis Essen, jede von ihnen gibt in regelmäßigen Abständen einen Gemeindebrief heraus: Das zeigt, dass diese Form der Information innerhalb der Öffentlichkeitsarbeit einer Gemeinde einen besonders wichtigen Platz einnimmt. Ein guter Gemeindebrief ist ein Spiegel aller Arbeitsbereiche einer Gemeinde, er enthält Einladungen zu Gottesdiensten und vielen anderen Veranstaltungen und zeigt, welche Themen der Gemeinde wichtig sind. Seit 2007 arbeitet Andreas Müller ehrenamtlich in der Gemeindebriefredaktion der Evangelischen Kirchengemeinde Freisenbruch-Horst-Eiberg in Essen mit; 2012 übernahm er die Leitung des Redaktionskreises. Unser Videoclip zeigt, welche Aufgaben mit diesem Ehrenamt verbunden sind – und warum Andreas Müller so viel Freude an seinem Engagement hat.

Videoclip: Martin Horstick begleitet Ferienfreizeiten des Diakoniewerks Essen

Seit fünfzehn Jahren begleitet Martin Horstick ehrenamtlich Freizeiten für Kinder und Jugendliche und manchmal auch die Stadtranderholung, die das Diakoniewerk Essen in den Sommerferien anbietet. In unserem Videoclip, der bei einem Nachtreffen entstand, beschreibt er, warum ihm dieses Engagement auch heute noch große Freude bereitet.

Videoclip: Karl-Ulrich Nendel ist Baukirchmeister

Seit 2005 ist Karl-Ulrich Nendel Baukirchmeister in der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Schonnbeck. Doch was ist das überhaupt, ein Baukirchmeister? Unser Videoclip zeigt, welche Aufgaben mit diesem Ehrenamt verbunden sind und warum Karl-Ulrich Nendel sein Engagement für sinnvoll und wichtig hält:

Videoclip: Helmtrud Bögel engagiert sich als Grüne Dame in einem Krankenhaus

Helmtrud Bögel engagiert sich für Menschen, die schwer erkrankt sind: Als Grüne Dame besucht sie regelmäßig Patientinnen und Patienten, die auf einer Station der Evangelischen Huyssens-Stiftung behandelt werden. Sie spricht mit ihnen, vor allem mit denjenigen, die nur selten Besuch bekommen, und macht auch kleinere Besorgungen für sie, falls dies nötig ist. Wie sie ihren Dienst wahrnimmt, warum sie ihr Ehrenamt wichtig findet und was sie dadurch gewinnt, erzählt sie in unserem vierten Videoclip:

Videoclip: Cedrik Pelka engagiert sich im Jugendhaus Gecko in Kray

„Ein Jugendhaus ist eine tolle Sache“, sagt Cedrik Pelka. „Hier findest du Menschen, die mit dir über alles reden!“ Und das ist einer der Gründe, warum er selbst nicht nur die Angebote des „Gecko“ in Kray wahrnimmt, sondern selbst mitarbeitet – als Redakteur der „Gecko-Zeitung“, als Gruppenleiter und als Mitorganisator und Helfer bei der Durchführung von Veranstaltungen. In unserem Videoclip erzählt er, warum ihm dieses Engagement so wichtig ist:

Videoclip: Annette Raatz ist ehrenamtliche Notfallseelsorgerin

Annette Raatz ist die erste ehrenamtliche Mitarbeiterin der Ökumenischen Notfallseelsorge Essen: Nach einem Unfall, einem Unglück oder einem häuslichen Todesfall kümmert sie sich um Opfer, Augenzeugen oder betroffene Angehörige. In unserem Videoclip sagt sie, warum sie sich für diesen Dienst entschieden hat: